Ideen für Ziegelmauern

Die Verwendung von Ziegeln in unseren Häusern und öffentlichen Gebäuden, insbesondere in der Gastronomie und Unterhaltungsindustrie, ist seit Jahren nicht aus der Mode gekommen. Es ist ein Material, das endlose Möglichkeiten bietet, interessante und originelle Innenarchitekturprojekte zu schaffen. Eine Ziegelwand kann sowohl aus historischen, alten Ziegeln, die direkt aus verschiedenen Abriss- und Renovierungsarten stammen, als auch aus moderneren Ziegelfliesen und dekorativen Ziegeln hergestellt werden. Welche dieser Arten ist am besten zu wählen? Unserer Meinung nach definitiv Ersteres! Aber warum eigentlich?

Ideen fur Ziegelmauern

Alte, historische Ziegel haben einen gewissen Zauber und eine Geschichte der Vergangenheit, was sie viel spezieller und einzigartiger macht. Wir laden Sie ein, einen kleinen Ratgeber zum Thema zu lesen: alte Ziegelsteine Ideen – wie wir sie auf interessante und zugleich einfache und problemlose Weise in unseren Wohnungen und Häusern einsetzen können.

Kreative Ideen für Ziegelmauern in Ihrem Zuhause

Alte Ziegel können in unserem Zuhause auf vielfältige Weise verwendet werden. Sie passen wirklich in alle Räume geil – vom Wohnzimmer, Esszimmer und der Küche über das Schlafzimmer, den Flur bis hin zum Badezimmer. Eine der häufigsten Ideen für deren Verwendung ist die Schaffung einer kontrastierenden Ziegelwand. Es lohnt sich jedoch, einen Schritt weiter zu gehen, Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und sich für weniger bekannten Lösungen zu entscheiden.

Alte Ziegel können erfolgreich als Trennwände zur Trennung einzelner Zonen oder Teile der Wohnung oder zum Bau einer Kücheninsel oder einer Bar eingesetzt werden. Natürlich ist es auch ein ideales Material für die Gestaltung eines stimmungsvollen, auffälligen Kamins, der kalte Winterabende für alle Haushaltsmitglieder angenehmer macht. Natürlich lassen sich mit Fliesen aus alten Ziegeln auch wunderschöne Böden gestalten, perfekt für einen Flur oder einen Vorraum. Ist das alles? Wie wäre es mit gemauerten Fensterbänken oder einer Badewannenverkleidung? Ideen aus alten Dachziegeln – die Möglichkeiten sind hier wirklich endlos!

Ziegelsteine bemalen: Eine Anleitung und kreative Ideen

Alte Ziegel haben meist eine klassische, rötliche Farbe. Natürlich können Sie sie in ihrer ursprünglichen, etwas rohen Version belassen, aber denken Sie daran, dass dies nicht die einzige Option ist. Einen Ziegelstein bemalen? Natürlich, das ist kein Problem! Auch alte Ziegel lassen sich erfolgreich sanieren, verändern und streichen. Verwenden Sie einfach moderne Acrylfarben auf Wasserbasis in jeder beliebigen Farbe. Die derzeit angesagtesten Farbtöne sind Grau, Weiß und Beige. Wenn wir kräftigere Farben bevorzugen, können wir uns natürlich auch mit tiefem Marineblau, Grün oder sogar Pink austoben! Es lohnt sich auch zu überlegen, ob wir eine matte oder glänzende Oberfläche bevorzugen.

Ziegelsteine neu gedacht: Inspirierende Gestaltungsideen

Alte Ziegel Ideen – was können wir Ihnen vorschlagen? Eines der interessanten Projekte, die wir in Ihrer Wohnung zum Ausprobieren empfehlen, ist das Ersetzen traditioneller Fliesen oder Lacobel durch alte Ziegel im Raum zwischen der unteren und oberen Reihe der Küchenschränke. Machen Sie sich keine Sorgen – richtig geschützte und imprägnierte Ziegel erfüllen diese Aufgabe perfekt – sie lassen sich leicht und problemlos reinigen und werden nicht durch Wasser, Feuchtigkeit oder Kochfett beschädigt.

Eine weitere inspirierende Idee besteht darin, im Schlafzimmer direkt hinter dem Kopfteil des Bettes einen Abschnitt einer Ziegelwand zu schaffen. Dieser Hintergrund passt perfekt zur Schlafzimmeratmosphäre und fördert Entspannung und Ruhe. Ein Schlafzimmer mit einer Ziegelwand wird viel wärmer und gemütlicher. Und so eine Miniwand zu bauen, ist eine Aufgabe, die jeder von uns mit etwas gutem Vorsatz ohne größere Probleme bewältigen kann.

 

Abschließend empfehlen wir gemauerte Bretter und Bücherregale, in denen Sie Bücher, Blumen oder andere Nippes wunderschön präsentieren können. Alte Ziegel eignen sich nicht nur perfekt für große, großformatige Flächen wie Wände oder Böden, sondern auch für die Herstellung von Accessoires und Dekorationen – gemauerte Blumentöpfe, einen Spiegelrahmen, einen kleinen Tisch oder einen Nachtschränkchen. Es lohnt sich, Ziegel mit anderen Materialien zu kombinieren und völlig neue und originelle Designs zu kreieren, ein bisschen im Retro-Stil, mit Seele, die in keinem Geschäft zu finden sind.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl alter Ziegel für Innenräume achten?

Abgesehen von rein ästhetischen Fragen wie Farbe, Größe, Textur (ob die Ziegel glatt oder eher rau, unregelmäßig und mit Vorsprüngen sein sollen), lohnt es sich, auf ihre Herkunft und den entsprechenden technischen Zustand zu achten. Wir empfehlen originale, alte und antike Ziegel statt moderner Ziegel aus ziegelähnlichen Materialien, die diese nur imitieren sollen. Warum?



Alte Ziegel sind Naturprodukte, die ein positives Mikroklima im Innenraum schaffen, zeitlos, langlebig und funktional sind. In unverändertem Zustand können sie uns jahrelang dienen und sind resistent gegen Feuchtigkeit, Feuer und mechanische Beschädigungen. Es ist wichtig zu wissen, dass Naturziegel auch eine zusätzliche Isolier- und Schallschutzschicht bilden. Es lohnt sich auch, die richtige Fugenart zu wählen, sowohl hinsichtlich der Farbanpassung, als auch der Qualität. Vergessen wir auch nicht die entsprechende Imprägnierung, damit unsere Traumziegelsteine wirklich lange in einwandfreiem Zustand aussehen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert